PaC Baustein fuer Lehrkraefte

PaC-Baustein Coaching für Lehrkräfte

20.Mär.2012

Nach einer zweijährigen Fortbildung werden den Absolventen am 14.04.2012, 15:00 Uhr, ihre Zertifikate im Winnicott Institut Hannover ausgehändigt.

Im Rahmen des Gewaltpräventionsprogramm „PaC – Prävention als Chance“ und des dazugehörigen Baustein „Coaching für Lehrkräfte“ wurden erstmalig in Deutschland Coaching-Tandems (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-therapeut und Lehrkraft) als Multiplikatoren fortgebildet, um Lehrerinnen und Lehrern bei der Konfliktbearbeitung im normalen Schulalltag „den Rücken zu stärken“.
Diese Fortbildung qualifiziert die Absolventen als Coaching-Tandem mit Schulkollegien an PaC-Standorten zu arbeiten. Die Schulkollegien erlernen im Bereich Konfliktverständnis und Techniken zum Umgang mit Konflikten neue Handlungsspielräume und werden in ihrer professionellen Souveränität gestärkt. Darüber hinaus soll die Einführung in die Möglichkeiten und Grenzen von Helfersystemen wie Jugendhilfe, Polizei, Gerichte und Psychotherapie eine konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen ermöglichen.

Dabei steht die Förderung professioneller Selbstsicherheit und Handlungsfähigkeit der Lehrkräfte im Vordergrund. Lehrkräfte sollen sich durch die Fortbildung ihrem Arbeitsalltag besser gewachsen fühlen und im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern sicherer und besser in der Lage sein, mit den Ansprüchen von Eltern, Kindern, Jugendlichen und Behörden sachgerecht umzugehen.

Sie lernen im Team einen verbesserten Umgang mit Konflikten zu vermitteln, der auch gewaltfördernde Elemente des eigenen Verhaltens identifiziert sowie die Bereitschaft und die Fähigkeiten für einen gewaltminimierenden Umgang mit Konflikten stärkt.

Weitere Fortbildungsinhalte sind: Theorie zur Dynamik von Konflikten und Entwicklungskrisen, Grenzen und Möglichkeiten der Kooperation mit Hilfesystemen, Deeskalations- und Gesprächstechniken, Fallarbeit sowie Grundfertigkeiten des Projekt- und Zeitmanagements.

Übersicht der Aktuellmeldungen