"Update Prävention" - gut besuchte Abendveranstaltung in Uetze

Präventioner aller Institutionen vereinbaren Maßnahmen für 2016

01.Dez.2015

altersorientierte Gruppenarbeit

Vertreter Uetzer Institutionen treffen sich, um zukünftige Präventionsmaßnahmen für das Gemeindegebiet zu besprechen.

Am 12. November trafen sich etwa 70 Personen aus dem Gemeindegebiet Uetze zum sogenannten „Update Prävention“.

Das Ziel der Veranstaltung bestand darin sich gegenseitig in Sachen Prävention auf den aktuellen Stand zu bringen:

Was ist im Jahr 2015 in welchen Arbeitsgruppen passiert? Welche Themen beschäftigen Fachkräfte, Eltern, Ehrenamtliche? Welche Themen wollen wir in 2016 anpacken? Mit welchen Maßnahmen können wir ans ans Ziel kommen?

Der PaC-Programmträger, die Niedersächsische Landesschulbehörde und das Koordinierungszentrum Frühe Hilfen der Region Hannover informierten vorab die anwesenden Präventionsakteure über ihre Unterstützungsmöglichkeiten.

Die Teilnehmer der Veranstaltung setzten sich aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammen: Elternvertreter aus Kitas und Schulen, Kirche, Polizei, Schulleitungen, Lehrkräfte, Erzieher, Politik, Jugendliche, Vertreter aus Vereinen, Vertreter der Gemeindeverwaltung  u.w.

Es kam zu einem regen Austausch und guten Gesprächen, in denen gemeinsam über Themen des kommenden Jahres gesprochen wurde, wie die Flüchtlingsthematik, die alle Einrichtungen beschäftigt, Medienkompetenz bei Schülern, Eltern und Lehrkräften und weitere Themen, die in 2016 in einzelnen Arbeitsgruppen gezielt weiter bearbeitet werden.

Übersicht der Aktuellmeldungen